Managementsysteme

Indi­vi­du­elle betrieb­li­che Manage­ment­sys­teme (MS), die auf die Bedürf­nisse des Unter­neh­mens aus­ge­rich­tet sind, sind aner­kannte Mit­tel um Unter­neh­men zu steu­ern bzw. zu organisieren.

Wir betrach­ten MS als zweck­mä­ßige Instru­mente, um Unter­neh­mens­ziele zu errei­chen und um wirt­schaft­li­che Erfolgs­po­ten­tiale im Unter­neh­men zu erken­nen, zu nut­zen und kon­ti­nu­ier­lich zu verbessern.

Im Bereich Manage­ment­sys­teme bie­ten wir Ihnen:

Unter­stüt­zung bei der Ein­füh­rung von MS bzw. Inte­gra­tion neuer MS in das beste­hende Manage­ment­sys­tem des Unternehmens:

Arbeits­schutz­ma­nage­ment­sys­teme nach SCC/SCP, OHSAS 18001

Ener­gie­ma­nage­ment­sys­teme nach DIN EN ISO 50001 bzw. Ener­gie­au­dits nach DIN EN 16247–1

Cor­po­rate Responsi­bi­lity nach ISO 26000

Umwelt­ma­nage­ment­sys­teme nach DIN ISO 14001 / EMAS

Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­teme nach DIN EN ISO9001

IMS: Inte­grierte Managementsysteme

Zur Ver­min­de­rung des orga­ni­sa­to­ri­schen Auf­wan­des, Erhö­hung der Akzep­tanz im Unter­neh­men und aus Kos­ten­er­wä­gun­gen ist in der Wirt­schaft ein star­ker Trend zu inte­grier­ten Manage­ment­sys­te­men zu erken­nen, den wir sehr begrüßen.

Opti­mie­rung von beste­hen­den Managementsystemen:

Stel­lung des Qua­li­täts­be­auf­trag­ten

Pro­zess­op­ti­mie­rung durch Anwen­dung aner­kann­ter Qua­li­täts­tech­ni­ken, Managem­ent­werk­zeuge bzw. –methoden.

Beglei­tung von kon­ti­nu­ier­li­chen Ver­bes­se­rungs­pro­zes­sen (KVP), Prozessanalysen.

Ein­füh­rung bzw. Durch­füh­rung von Ide­en­ma­nage­ment, Betrieb­li­chem Vorschlagswesen.

Erstel­lung von mit­gel­ten­den Doku­men­ten (Ver­fah­rens­an­wei­sun­gen, Arbeits­an­wei­sun­gen, Check­lis­ten), Pro­zess­be­schrei­bun­gen, Ent­wick­lung von aus­sa­ge­fä­hi­gen Kennzahlen.

Durch­füh­rung inter­ner bzw. exter­ner Audits.

Im Bereich Manage­ment­sys­teme arbei­ten wir mit ver­läss­li­chen, erfah­re­nen und kom­pe­ten­ten Part­nern zusammen.