Literatur | Fachzeitschriften

SicherheitsingenieurSicher­heits­in­ge­nieur
Die Fach­zeit­schrift für betrieb­li­ches Sicher­heits­ma­nage­ment und Prävention

Die unab­hän­gi­ge Fach­zeit­schrift zu Sicher­heit und Gesund­heit bei der Arbeit mit Bei­trä­gen zum Umwelt­schutz — nicht nur für die Fach­kraft für Arbeits­si­cher­heit, son­dern auch für Pla­ner, Kon­struk­teu­re, für betrieb­li­che Füh­rungs­kräf­te in der gewerb­li­chen Wirt­schaft und im öffent­li­chen Dienst. 

The­men: Die Fach­zeit­schrift „Sicher­heits­in­ge­nieur“ gibt den Füh­rungs- und Fach­kräf­ten für Arbeits­si­cher­heit das Wis­sen über die Vorraus­set­zun­gen für einen stö­rungs­frei­en und siche­ren Betriebs­ab­lauf, über die Ver­min­de­rung von Unfall­ver­let­zun­gen, Unfall­sach­schä­den und arbeits­be­ding­ten Erkran­kun­gen. Aus­führ­lich infor­miert die Zeit­schrift über Geset­ze und Ver­ord­nun­gen, ver­mit­telt Erfah­run­gen mit bewähr­ten Model­len betrieb­li­cher Sicher­heits­or­ga­ni­sa­ti­on und berich­tet über Fach­ver­an­stal­tun­gen und neue Vorschriften.
Her­aus­ge­ber
Kon­ra­din Medi­en­grup­pe, Dr. Curt Haef­ner-Ver­lag GmbH
Ernst-Mey-Stra­ße 8, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Zur aktu­el­len Aus­ga­be: si-magazin.de

Bei­trag von Micha­el Kol­bitsch und Dr. Joerg Hen­siek in Sicher­heits­in­ge­nieur 4/2016
Arbeits­schutz­ma­nage­ment­sys­teme Wie sie die gesam­te Unter­neh­mens­kul­tur verändern


Betriebliche Prävention Arbeit, Gesundheit, Unfallversicherung

Betrieb­li­che Prävention
Arbeit, Gesund­heit, Unfallversicherung

128. Jahr­gang 2016. Zeit­schrift. Rund 48 S. Gehef­tet, ESV ISSN 2365–7626
Hrsg.: Erich Schmidt Ver­lag GmbH & Co. KG
Chef­re­dak­ti­on: Chris­ti­na Kickum
Erschei­nungs­wei­se: Monatlich
Zur aktu­el­len Aus­ga­be: www.beprdigital.de

Die Fach­zeit­schrift »Betrieb­li­che Prä­ven­ti­on – Arbeit, Gesund­heit, Unfall­ver­si­che­rung« beglei­tet seit mehr als 12 Jahr­zehn­ten sach­kun­dig und aktu­ell alle Ent­wick­lun­gen des Arbeits­schut­zes und der Gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung. Bis 31.12.2015 erschien die Zeit­schrift unter dem Titel »BPUVZ — Zeit­schrift für betrieb­li­che Prä­ven­ti­on und Unfallversicherung«

»Betrieb­li­che Prä­ven­ti­on« ver­mit­telt monat­lich Infor­ma­tio­nen, Nach­rich­ten und Fach­wis­sen zu Prä­ven­ti­on, Wie­der­ein­glie­de­rung und Reha­bi­li­ta­ti­on. Erfah­re­ne Fach­leu­te berich­ten über die prak­ti­schen und wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­se des Arbeits­schut­zes sowie die Akti­vi­tä­ten der maß­geb­li­chen Insti­tu­tio­nen. Das The­men­spek­trum der »Betrieb­li­che Prä­ven­ti­on« reicht dabei von Arbeits­zeit­ge­stal­tung, Brand­schutz, Las­ten­trans­port bis hin zu Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung, psy­chi­schen Belas­tun­gen, REACH, PSA oder Zünd­quel­len und vie­lem mehr. Die »Betrieb­li­che Prä­ven­ti­on« ver­deut­licht Ihnen u.a. wie Sie

  • Arbeits­plät­ze sicher gestalten,
  • die Gesund­heit von Mit­ar­bei­tern gezielt fördern,
  • Arbeits­ab­läu­fe ergo­no­misch organisieren,
  • Aus­fäl­len und Krank­hei­ten effek­tiv vorbeugen,
  • län­ger erkrank­te Mit­ar­bei­ter wie­der erfolg­reich eingliedern,
  • die Ein­hal­tung recht­li­cher Regeln im Arbeits- und Gesund­heits­schutz sicherstellen,
  • dem demo­gra­fi­schen Wan­del begegnen,
  • Chan­cen und Risi­ken neu­er Tech­no­lo­gien einschätzen,
  • Umwelt­schutz­maß­nah­men und kon­kre­te Prä­ven­ti­ons­maß­nah­men umsetzen.

Aktu­el­ler Bei­trag von Micha­el Kol­bitsch und Dr. Joerg Hen­siek zum The­ma
Schutz­aus­rüs­tung: Wel­che Hand­schuhe bie­ten den idea­len Schutz?
(Betrieb­li­che Prä­ven­tion — Arbeit | Gesund­heit | Unfall­ver­si­che­rung, 02.16, Febru­ar 2016)


Die Schwester Der PflegerDie Schwes­ter Der Pfleger
Deutsch­lands reich­wei­ten­stärks­te Fach­zeit­schrift für die Pfle­ge; Offi­zi­el­les Organ des Deut­schen Berufs­ver­ban­des für Pfle­ge­be­ru­fe (DBfK)

Biblio­med Medi­zi­ni­sche Ver­lags­ge­sell­schaft mbH
Stadt­wald­park 10, 34212 Melsungen
Tel.: (0 56 61) 73 44–0, www.bibliomed.de
Zur Zeit­schrift: www.bibliomed.de

  • Druck­auf­la­ge: 46.500 Exemplare
  • Erschei­nungs­wei­se: monatlich
  • Ver­brei­tungs­ge­biet: deutschlandweit

Die Schwes­ter Der Pfle­ger” ist die reich­wei­ten­stärks­te Fach­zeit­schrift für die Pfle­ge in Deutsch­land und dient der Aus‑, Fort- und Wei­ter­bil­dung des Pfle­ge­per­so­nals in Kran­ken­häu­sern, Reha­kli­ni­ken und Pfle­ge­hei­men. Sie steht für Wis­sens­ver­mitt­lung und Praxisbezug.

Bei­trag von Micha­el Kol­bitsch, Dr. Joerg Hen­siek und Rein­hard Wanzek
in Die Schwes­ter Der Pfle­ger 1/2017 zum The­ma Arbeits­schutz fest verankern


SicherheitsbeauftragterSicher­heits­be­auf­trag­ter
Die Fach­zeit­schrift für Sicher­heit und Gesund­heit bei der Arbeit

51. Jahr­gang 2016
Erschei­nungs­wei­se: 10 x jährlich
Ziel­grup­pe: Fach­kräf­te für Arbeits­si­cher­heit, Sicher­heits­in­ge­nieu­re, Unter­neh­mer, Geschäftsführer
Ver­ag: Dr. Curt Haef­ner-Ver­lag GmbH
Her­aus­ge­be­rin: Kat­ja Kohlhammer
Zur aktu­el­len Aus­gabe: www.sicherheitsbeauftragter.de

Die Fach­zeit­schrift  Sicher­heits­be­auf­trag­ter ist der pra­xis­ori­en­tier­te Weg­wei­ser für siche­res und gesun­des Arbei­ten in allen Betrie­ben. Fach­kräf­te für Arbeits­si­cher­heit und Sicher­heits­be­auf­trag­te erhal­ten hier alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen für ihre täg­li­che Arbeit, um Unfäl­le und Gesund­heits­be­las­tun­gen im Betrieb zu ver­mei­den und die gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen zu erfüllen.

Das Maga­zin beschäf­tigt sich mit allen The­men aus dem Arbeits­si­cher­heits­be­reich. Von “Brand­schutz” über “Gefahr­gut” bis hin zur “Per­sön­li­chen Schutz­aus­rüs­tung”, “Büro­ar­beits­plät­ze” und “Hand- und Haut­schutz” oder “Lärm, Licht, Kli­ma am Arbeits­platz” fin­det der Anwen­der wich­ti­ge Weg­wei­ser für die Sicher­heit in jedem Unternehmen.

In Zusam­men­ar­beit mit dem Titel “Sicher­heits­in­ge­nieur” bie­tet das Maga­zin eine kom­pe­ten­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form für alle The­men der Arbeitssicherheit.


Praxishandbuch-ArbeitssichePra­xis­hand­buch Arbeits­si­cher­heit und Gesund­heits­schutz im Betrieb
Infor­ma­tio­nen und Pra­xis­tipps für Sicher­heits­fach­kräf­te und ‑beauf­trag­te

Lose­blatt. Rund 700 S. Im Ordner
VNR Ver­lag für die Deut­sche Wirt­schaft ISBN 978–3‑8125–0769‑1
For­mat (B x L): 17,8 x 23 cm
Mehr Infos: www.mediaforwork.de

Die Vor­schrif­ten rund um das The­ma Arbeits­si­cher­heit wer­den immer kom­pli­zier­ter, die Kon­trol­len schär­fer und die Stra­fen immer dras­ti­scher. Bei den kom­ple­xer wer­den­den und zuneh­mend auto­ma­ti­sier­ten Arbeits­ab­läu­fen wird die Angst vor Unfäl­len immer grö­ßer. Alle Bran­chen und Betriebs­grö­ßen sind betrof­fen. Ihre Auf­ga­be ist es, das Unter­neh­men und die Mit­ar­bei­ter vor Scha­den zu bewah­ren. Dar­in unter­stützt Sie das “Pra­xis­hand­buch Arbeits­si­cher­heit und Gesund­heits­schutz im Betrieb” in 3facher Hin­sicht:

  1. Es infor­miert Sie über alle The­men der Arbeits­si­cher­heit und des Gesundheitsschutzes
  2. Auf­grund des regel­mä­ßi­gen Ergän­zungs- und Aktua­li­sie­rungs­ser­vices blei­ben Sie garan­tiert immer auf dem neu­es­ten Stand
  3. Check­lis­ten, Aus­hän­ge, Mus­ter­brie­fe etc. erleich­tern Ihnen ihre all­täg­li­che Arbeit

Bei­trag von Micha­el Kol­bitsch zum The­ma Orga­ni­sa­to­ri­scher Brand­schutz im Betrieb: War­um die Brand­schutz­or­ga­ni­sa­tion für Sie immer wich­ti­ger wird
(Pra­xis­hand­buch Arbeits­si­cher­heit und Gesund­heits­schutz im Betrieb, B75/1, Mai 2015 [AUSZUG!])


gmbhchefgmbh­chef
Impul­se für GmbH-Geschäftsführer

VSRW-Ver­lag Dr. Hagen Prühs GmbH
Erschei­nungs­wei­se: Fünf mal im Jahr
Mehr Infos: www.gmbhchef.de

gmbh­chef ist ein Wirt­schafts­ma­ga­zin für GmbH-Geschäfts­füh­rer. Es erscheint 6‑mal jähr­lich mit eige­nen Aus­ga­ben in den Regio­nen Bon­n/Rhein-Sieg und Köln sowie in einer bun­des­wei­ten Aus­ga­be. Das Maga­zin bie­tet GmbH-Geschäfts­füh­rern Impul­se für eine erfolg­rei­che Füh­rung ihrer GmbH. Dabei reicht das The­men­spek­trum von Steu­ern, Ver­gü­tung und Haf­tung, Finan­zie­rung und Alters­ver­sor­gung, Mar­ke­ting und Per­so­nal bis zu aktu­el­len Wirt­schafts­in­for­ma­tio­nen aus der Region.

Im Unter­schied zu ande­ren regio­na­len Wirt­schafts­blät­tern ver­steht sich gmbh­chef als Nutz­wert-Maga­zin. Es infor­miert nicht in ers­ter Linie über die Unter­neh­men in der Regi­on (z.B. durch Abdruck zahl­rei­cher Unter­neh­mens­por­träts), son­dern ist ein Maga­zin für die­se Unter­neh­men, indem es den Lesern Hil­fe­stel­lun­gen für die Pra­xis gibt. Das Maga­zin wird ergänzt durch das Online-Por­tal www.gmbhchef.de. Die Regio­nal­aus­ga­ben von gmbh­chef wer­den auf dem Online-Por­tal im Voll­text als e‑Paper wiedergegeben.

Die Ziel­grup­pe
Der Adres­sa­ten­kreis des Maga­zins ist klar abge­grenzt: Es han­delt sich um die Top– Ent­schei­der von GmbHs. Der­zeit erreicht gmbh­chef in einer Auflage von 11.500 Exem­pla­ren alle GmbH-Geschäfts­füh­rer im IHK-Bezirk Bon­n/Rhein-Sieg sowie teil­wei­se im Erft­kreis. Die Aus­ga­be Köln erhal­ten die 11.500 grö­ße­ren GmbHs (ab 5 Mit­ar­bei­ter) in der Regi­on. Die Gesamt­auf­la­ge beträgt 24.500 Exemplare.

Bei­trag von Micha­el Kol­bitsch im gmbh­chef zum Thema
Ener­gie­ma­nage­ment­sys­teme: Spitzenausgleich